Startseite News Arbeitsbereiche Kooperationen Kontakt Stellenanzeigen

`Schule inklusiv` an der Wedding-Schule (Wedding)

Schulbezogene soziale Gruppenarbeit

In unseren zwei Lerngruppen werden Kinder in ihrer Entwicklung gefördert, für die der Schulalltag eine besondere Herausforderung darstellt.

Von den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder ausgehend, wird hier ein Unterstützungsangebot gestaltet, dass ermöglichen soll, mit Freude zu lernen. Hierfür arbeiten die Wedding-Schule, die Eltern, das örtliche Jugendamt von Berlin Mitte und der freie Träger der Jugendhilfe „tandemBTL“ eng zusammen.

Verzahnung

Unsere Gruppen:

  • pro Lerngruppe können fünf Kinder aufgenommen werden
  • zu uns kommen Kinder, die beispielsweise in ihrem Verhalten auffallen durch:

          → Unkonzentriertheit

          → erhöhtes Aggressionspotential

          → Verträumtheit oder Zurückgezogenheit

          → Entwicklungsverzögerungen

  • die Gruppen finden während der Schulzeit 3 mal wöchentlich statt

Unser Team:

  • unser Team besteht aus Sonderpädagoginnen und Sozialpädagoginnen
  • wir arbeiten eng mit den Klassenlehr*innen und Klassenerzieher*innen zusammen und entwickeln gemeinsam eine individuell abgestimmte Förderung für die Kinder
  • neben der Gruppenarbeit werden die Kinder im Klassenverband wie in der Einzelförderung begleitet

Unsere Eltern:

  • werden intensiv in das Projekt „Schule Inklusiv“ eingebunden durch:

          → Elterngespräche in Schule oder bei Bedarf zu Hause

          → Begleitungen zu weiteren Hilfeangeboten

          → Eltern-Kind-Nachmittagen

Pädagogisches Konzept - ETEP© (Entwicklungstherapie/ Entwicklungspädagogik) :

  • ermittelt den Entwicklungsstand des einzelnen Kindes und stimmt die Förderung darauf ab

  • formuliert für jedes Kind individuell zugeschnittene Ziele

  • verschafft den Kindern durch die tagtägliche Arbeit an den Zielen und deren Reflektion Erfolg, Wertschätzung und Ermutigung

  • vermittelt den Kindern, durch feste äußere Strukturen, Orientierung und Sicherheit

Zusammenarbeit mit dem Jugendamt:

  • gemeinsam mit dem Jugendamt, der Schule und den Eltern wird die Hilfe zur Erziehung (SGB VIII, § 27.2) beantragt und begleitet
  • das Projekt „Schule Inklusiv“ wird gefördert durch:

          → das Bezirksamt Mitte - Wedding

          → der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und   

              Wissenschaft

Zusammenarbeit

Kontakt
Aktuelles

Facherzieher*in für Integration

berufsbegleitende Qualifizierung vom 25.09.2017 bis 01.06.2018

Coaching für Flüchtlinge - auch auf Arabisch

Einzelcoaching oder in der Gruppe (gem. § 45 SGB III)

Jobs

für pädagogische Fachkräfte in Kitas, Schulen und Familien

Kontakt
Aktuelles

Facherzieher*in für Integration

berufsbegleitende Qualifizierung vom 25.09.2017 bis 01.06.2018

Coaching für Flüchtlinge - auch auf Arabisch

Einzelcoaching oder in der Gruppe (gem. § 45 SGB III)

Jobs

für pädagogische Fachkräfte in Kitas, Schulen und Familien