Startseite News Arbeitsbereiche Kooperationen Kontakt Stellenanzeigen

Maßnahmen der Aktivierung und beruflichen Eingliederung (§45 SGB III)

Ob Bewerbungstraining, berufliche Orientierung oder Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch - unsere vielseitigen und zertifizierten Bildungsangebote helfen Ihnen, wertvolle Kompetenzen zu entdecken, auszubilden und/oder sich beruflich weiter zu entwicklen. Alle Aktivierungsmaßnahmen sind auch für den U 25-Bereich geeignet.
Unsere Coachinangebote bieten für Sie eine individuelle Möglichkeit der Förderung und beruflichen Orientierung.

Flyer zum Download:

Flyer AVGS-Maßnahmen.pdf (638.3 kB)

Zum besseren Verständnis finden Sie hier unsere Gruppenmaßnahme  mit arabischem Beiblatt

Coaching für Flüchtlinge mit Deutsch.pdf (441.6 kB)

Unsere Angebote:

Beratung und Coaching individuell
Theorie: 10 UE, Einzeltermine nach Absprache
Maßnahmenummer: 922/103/15 

Individuelle Kurzberatung
Theorie: 4 UE, Einzeltermine nach Absprache
Maßnahmenummer: 922/109/15

Bewerbungstraining
Theorie: 120 UE, monatlich fortlaufend
Maßnahmenummer:

Berufliche Orientierung und Aktivierung
Theorie: 240 UE, monatlich fortlaufend
Maßnahmenummer: 922/105/13
in diesem Rahmen läuft die Gruppenaktivierungsmaßnahme "berufsbezogen Sprache kompakt - Vorbereitung auf die B2-Sprachprüfung"

Der nächste Kurs startet am 06.11.2017

Intensivcoaching

Maßnahmenummer: 922/77/16

Einzelcoaching mit bis zu 30 Coachingstunden, jeweils 2 Termine pro Woche

Anforderung und Eignung sozialer Bereich

8 Wochen Theorie und 6 Wochen praktische Erprobung in einer sozialen Einrichtung

Anforderung und Eignung pädagogischer Bereich

8 Wochen Theorie und 6 Wochen praktische Erprobung in einer pädagogischen Einrichtung (Schule oder Kita)

Zulassung DQS Massnahmen AZAV bis 2019-03-18.pdf (709.4 kB)

Zulassung tandembqg_AZAV_MAT 2015.pdf (502.2 kB)

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Was ist ein AVGS?

Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) nach §45 SGB III ist eine Förderungsmaßnahme der Bundesagentur für Arbeit, um Arbeits- und Ausbildungssuchende bei der beruflichen Eingliederung zu unterstützen.

Wer kann einen AVGS beantragen?

Einen Rechtsanspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein haben arbeitssuchende Personen, die die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Anspruch auf Arbeitslosengeld I
  • Während der vergangenen 3 Monate vor AVGS-Beantragung mindestens 6 Wochen arbeitslos
  • Antragsteller wurde noch nicht vermittelt

Ohne Rechtsanspruch und nach Ermessen des Fallmanagers der Jobcenter / Agentur für Arbeit kann auch in den folgenden Fällen ein Aktivierungs- und Bildungsgutschein genehmigt werden:

  • Arbeitslosigkeit kürzer als 6 Wochen
  • Antragsteller befindet sich noch in einem Arbeitsverhältnis wurde aber bereits gekündigt
  • Anspruchsberechtigung auf Arbeitslosengeld II

Was wird mit AVGS gefördert?

Mit einem AVGS können generell gefördert werden:

  • Vermittlung in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis durch einen privaten Arbeitsvermittler
  • Ein professionelles Job-Coaching oder Profiling oder eine dafür zertifizierte Weiterbildung
  • Teilnahme an einer betrieblichen Trainingsmaßnahme von 6 – 8 Wochen bei einem Arbeitgeber (ehemals Praktikum)

Von wem bekomme ich den AVGS?

Bei dem für Sie zuständigen Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit / Jobcenter können Sie den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein beantragen. Ihr Vermittler wird Sie zu den Bedingungen für die Beantragung eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines (AVGS) beraten.

Wenn Sie keinen Beratungsbedarf haben, können Sie den AVGS auch telefonisch oder schriftlich beantragen.

Wie kann ich AVGS nutzen?

Nachdem Sie von der Bundesagentur für Arbeit / dem Jobcenter  einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhalten haben, können Sie eine für Sie passende AZAV-zertifizierte Maßnahmenutzen. Nur wenn der Bildungsträger  diese AZAV-Zertifizierung besitzt, können die Kosten übernommen werden.

 

Kontakt
tandem BTL Arbeit und Qualifizierung
Abteilungsleitung Sybille Köhn
Potsdamer Str. 182 · 10783 Berlin
Tel: (030) 44 33 60 - 25
Fax: (030) 44 33 60 - 80
arbeitsfoerderung @tandembtl.de
Aktuelles

Berufliche Orientierung und Aktivierung - berufsbezogen Sprache kompakt -

Am 06.11.2017 startet ein Kurs speziell für Flüchtlinge und Migrant/innen, um die sprachliche Integration leichter zu ermöglichen - einschließlich intensiv Deutsch und Vorbereitung auf B2

Berufliche Orientierung und Aktivierung - berufsbezogen Sprache kompakt - 06.11.2017 - 08.01.2018

inklusive Vorbereitung auf B2

Facherzieher*in für Integration

berufsbegleitende Qualifizierung vom 25.09.2017 bis 01.06.2018

Kontakt
tandem BTL Arbeit und Qualifizierung
Abteilungsleitung Sybille Köhn
Potsdamer Str. 182 · 10783 Berlin
Tel: (030) 44 33 60 - 25
Fax: (030) 44 33 60 - 80
arbeitsfoerderung @tandembtl.de
Aktuelles

Berufliche Orientierung und Aktivierung - berufsbezogen Sprache kompakt -

Am 06.11.2017 startet ein Kurs speziell für Flüchtlinge und Migrant/innen, um die sprachliche Integration leichter zu ermöglichen - einschließlich intensiv Deutsch und Vorbereitung auf B2

Berufliche Orientierung und Aktivierung - berufsbezogen Sprache kompakt - 06.11.2017 - 08.01.2018

inklusive Vorbereitung auf B2

Facherzieher*in für Integration

berufsbegleitende Qualifizierung vom 25.09.2017 bis 01.06.2018